Der Mittelstand braucht hybride Konzepte

Onlinehandel ist bequem – und macht einsam.  

Natürlich kann man alles online kaufen. Aber ganz ehrlich: Der Unterschied zwischen vor Ort shoppen und im Web bestellen ist doch in etwa so, wie in einem Restaurant essen gehen versus bei diesem Restaurant das Essen abholen und zu Hause essen. Also mir macht das keinen Spaß, das Essen aus der Styroporpackung selber auf den Teller basteln zu müssen, damit es so ähnlich aussieht wie im Restaurant. Und die Beratung des Kellners vor Ort fehlt mir auch.

Und auch im geschäftlichen Bereich erleben wir gerade jetzt, dass es nunmal etwas anderes ist, gemeinsam in einem Meetingraum zu sitzen, vor einer Produktlösung zu stehen, oder aber das alles per Webkonferenz zu erledigen. Trotz aller praktischer Aspekte für eine Webkonferenz. Wir brauchen soziale Interaktion vor Ort, um „ein gutes Gefühl“ entwickeln zu können. Die absolute Domäne des Mittelstandes!

Erklärungsbedürftig braucht Beratung

Was bedeutet das? Nun – dass erklärungsbedürftige Produkte, welche eine Problemlage eines Kunden, oder auch nur ein Bedürfnis befriedigen sozialer Interaktion bedürfen. Und damit Beratung. In dem Maße mehr, wie der Kunde entweder keine Ahnung von dem Produkt hat, oder sein Problem komplex ist. Das lässt sich online nur schwer darstellen und treibt darüber hinaus auch nicht das Gefühl, an den richtigen geraten zu sein. Wer kauft schon ein Auto ohne Probefahrt. Ja, wenn es nach den Autohäusern und Verkäufern ginge. Geht es aber nicht.

Online finden, offline kaufen

Fakt ist: Der Kunde, welcher ein spezielles Produkt, oder ein diffiziles Problem gelöst haben möchte, braucht Beratung. Und die sucht er sich im ersten Schritt im Web. Daher ist es so enorm wichtig für den Mittelstand, gefunden zu werden, wenn der Kunde auf der Suche ist. Dann mittels der Webpräsenz dafür zu sorgen, dass der Kunde Kontakt aufnimmt und aus der Deckung kommt. Und dann die weitere Kommunikation persönlich zu führen und – wenn wieder möglich Face to Face gemeinsam das Problem zu lösen. Das nennen wir „Hybrides Konzept“. Digitale Kaufanbahnung – analoge Beratung und Auftragsumsetzung.

Sie möchten Ihr erfolgreiches hybrides Konzept entwickeln? Dann lassen Sie uns reden! richter@1a-digital.com

SIND SIE EIN GO-WINNER?

SIND SIE EIN GO-WINNER?